fachseminar17 001


46. Fachseminar

am 27 und 28. Januar 2017

im Victors Residenz Hotel in Perl Nennig

 

 

  

46. Fachseminar: Fragen. Antworten. Ideen. Tendenzen.

Zum ihrem 46. Fachseminar trafen sich die saarländischen Stuckateure im nördlichen Saarland im Victors Residenz Hotel Perl-Nennig in winterlichem Ambiente. Nach dem Empfang standen zunächst die Themen Wärmedämmverbundsystem, die Entsorgungsproblematik sowie Spachtelkompetenz im Trockenbau auf dem Programm. Angeregt durch die Diskussion während der letztjährigen Mitgliederversammlung informierte Michael Detemple, Stuckateurmeister und Ausbilder im Ausbildungszentrum AGV Bau Saar in Saarbrücken-Schafbrücke, ausführlich über die aktuelle Situation. Dabei ging er auf die Lehrinhalte ein und stellte die gesamte Bandbreite der Ausbildungsmaßnahme vor. Er betonte, wie wichtig ihm auch während der überbetrieblichen Ausbildung die Verbindung zum Ausbildungsbetrieb ist.
Herr Detemple rief die ausbildenden Betriebe dazu auf, ihn zu kontaktieren bzw. ihn vor Ort zu besuchen und meinte zum Schluss: "Ich bin stolz auf unsere motivierten Lehrlinge!"

Den Löwenanteil an Vorträgen ging an Markus Weißert (SAF-Berater Ressort „Betriebswirtschaft“).
Hier standen auf dem Programm:

  • Sockelanschlüsse bei Putz und WDVS
  • Wintergartenanschlüsse
  • Anforderungen an den Wärmeschutz nach ENEV
  • Brandschutz.

Am Samstag ging es neben Punkten, die von den Teilnehmern angeregt wurden, um Aktuelles aus der Technik wie die Neuerungen der VOB/C, sowie die ATVen DIN 18350, DIN 18345 und DIN 18340.

Das 46. Fachseminar wurde auch diesmal vom stellvertretenden Landesinnungsmeister Tim Braun organisiert und wurde seinem Anspruch als Wegweiser für 2017 mehr als gerecht.

  • fachseminar17_01
  • fachseminar17_02
  • fachseminar17_03
  • fachseminar17_04
  • fachseminar17_05
  • fachseminar17_06
  • fachseminar17_07
  • fachseminar17_08

Simple Image Gallery Extended